Sonntag, 29. Oktober 2017

[Rezension] Beautiful Liars: Verbotene Gefühle - Katherine McGee

Rezensionsexemplar

Titel: Beautiful Liars - Verbotene Gefühle
Reihe: Beautiful Liars; Band 1
1 Verbotene Gefühle 🌸 2 Gefährliche Sehnsucht
Autorin: Katharine McGee
Verlag: Ravensburger Verlag
Preis: 17,00 € Hardcover, 14,99 € EBook
Erscheinungsdatum: 23.08.2017
Seitenzahl: 512


 
Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben. [Quelle: Ravensburger Verlag]
Katherine McGee kommt aus Houston, Texas. Sie hat Englisch und Französisch an der Princeton Universität studiert und hat einen Master in BWL von der Stanford Universität. Während ihren Jahren als Lektorin in New York schrieb sie bei Nacht und begann ihr Manuskript über das Leben in einem futuristischen Wolkenkratzer.    [Quelle:  Lovelybooks]




Das Gelächter und die Musik in der eintausendsten Etage dröhnten.






Cover:

Das Cover finde ich echt wunderschön. Es hat meiner Meinung nach etwas Magisches. Ich mag die Farben und das Mädchen auf dem Hochhaus total. Es passt echt super zur Geschichte.



Schreibstil:

Das Buch hat einen wunderschön flüssigen und locker leichten Schreibstil. Die Geschichte ist aus der personalen Erzählerperspektive geschrieben und begleitet in jedem Kapitel entweder Avery, Leda, Eris, Rylin oder Watt. Die Kapitel sind schön kurz und enden nahezu alle mit kleinen Cliffhangern. Man konnte sich die Welt im Tower echt super gut vorstellen, auch wenn nicht alles bis ins kleinste Detail beschrieben war. Ich fand es absolut perfekt so.




Charaktere:

Die Charaktere sind in diesem Buch alle sehr speziell. Wirklich alle hatten ihre kleinen schmutzigen Geheimnisse und waren sehr unterschiedlich. Am Anfang hatte ich mit allen Charakteren so meine Schwierigkeiten. Nach und nach habe ich aber die meisten von ihnen total in mein Herz geschlossen. Die wunderhübsche Avery aus dem obersten Stock des Towers mochte ich sehr gerne, ich habe total mit ihr mitgelitten und gehofft. Ich fand sie wirklich sehr sympathisch und das Geheimnis, welches sie hütet, fand ich irgendwie gar nicht so schlimm. Mit ihrer besten Freundin Leda hatte ich so meine Probleme. Ich konnte zwar schon verstehen, wie sie sich fühlte, aber ich wurde mit ihr einfach nicht warm. Im Gegenteil, mit der Zeit wurde sie mir echt ein Dorn im Auge. Eris fand ich am Anfang ganz schön überheblich. Aber im Laufe des Buches hat sie sich einen recht großen Platz in meinem Herzen erarbeitet. Ich habe mit ihr wahrscheinlich sogar am meisten gelitten und gehofft. Rylin fand ich am Anfang irgendwie echt furchtbar. Aber nach und nach hat auch sie es geschafft, mich für sich einzunehmen. Ich konnte ihr Verhalten manchmal zwar null nachvollziehen, aber dennoch fand ich sie irgendwann echt toll. Watt war mir eigentlich am schnellsten sympathisch. Ihn fand ich echt super. Dann gab es noch eine Reihe anderer Charaktere wie Atlas, Cord und Mariel. Die fand ich alle auf ihre Art eigentlich echt toll. 



Story:

Ich bin zerstört. Dieses Buch hat mich schlichtweg fertig gemacht. Ich habe gehofft, geliebt, gelitten und mit offenem Mund Seiten vor geblättert und weiter vorne weiter gelesen, weil ich es einfach nicht glauben wollte. Jeder der fünf Hauptcharaktere hat seine eigene Geschichte und sein eigenes kleines dunkles Geheimnis. Allein der Prolog machte mich dermaßen neugierig auf die Geschichte, dass ich wirklich sofort in der Geschichte gefangen war. Ich lernte also die Charaktere kennen und lieben und hatte die ganze Zeit im Hinterkopf, dass einer von ihnen nicht überleben wird. Das fand ich wirklich schrecklich. Ständig stellte ich andere Vermutungen auf, wer es sein könnte und warum. Es war wirklich ab der ersten Seite spannend und fesselnd. In jedem Kapitel kamen neue Enthüllungen, Intrigen, Geheimnisse und vieles mehr. Fast jedes einzelne noch so kurze Kapitel endete mit einem kleinen Cliffhanger. Auch die Welt im Tower nahm mich vollkommen für sich ein. Die ganze Technik fand ich wirklich unglaublich faszinierend. Kontaktlinsen mit denen man Nachrichten verschicken kann, telefonieren kann und Filme anschauen. Überall Touchscreens und Bots für Haushalt und vieles mehr. Es war wirklich faszinierend. Einiges davon hätte ich auch sehr gerne. Die Welt in den oberen Etagen war auch unglaublich Luxuriös. Wer hätte nicht gerne einen Kleiderschrank, wo man auf einem Touchscreen auswählen kann, was man anziehen möchte und es dann vom Kleiderschrank direkt rausgesucht bekommt?! In den unteren Etagen herrscht eher Armut und die Menschen leben in mini kleinen Wohnungen und kämpfen ums Überleben. Es gab echt ganz schöne Unterschiede von Etage zu Etage. Das Buch hat definitiv Suchtfaktor in allen Belangen. Von der Story her, von der Welt her und von den Charakteren her. Der Höhepunkt war definitiv das Ende. Das hat mich wirklich vollkommen zerstört. Es war unbeschreiblich und hat mein Herz zerrissen. Es war für mich auch definitiv ein kleiner Cliffhanger. Ich brauche unbedingt mehr vom Tower. Nur leider erscheint Band 2 erst im Herbst 2018. 


"Beautiful Liars - Verbotene Gefühle" ist ein wirklich fantastisches Buch. Voller Geheimnisse, Intrigen, Lügen und Enthüllungen. Absolut fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Eine ganz klare Leseempfehlung und die volle Punktzahl x unendlich. Ein absolutes Highlight für mich.


Vielen Dank an den Ravensburger Verlag für das Rezensionsexemplar. ♥




Sie betete, dass das nicht passierte, während sie gleichzeitig das Gegenteil hoffte. (HC; Seite 31)


Sie betrat ihren Wandschrank und zeichnete mit dem Zeigefinger einen Kreis an die verspiegelte Wand, die sich daraufhin in einen Touchscreen verwandelte, auf dem der gesamte Inhalt ihres Kleiderschranks aufleuchtete. (HC; Seite 44)


Wenn der Sieger genau das bekommt, was er will - und dann herausfindet, dass es ganz anders ist als erwartet.(HC; Seite 64)







Kommentare:

  1. Hallo Liebes,

    ich war schon sehr neugierig auf deine Rezension ♥ Vielen Dank dafür!
    Schön zu sehen, dass wir der gleichen Meinung sind :D Ich habe es auch richtig toll gefunden und kann die Fortsetzung kaum erwarten!

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke <3 Wir haben ja auch einen sehr ähnlichen Geschmack. :) Ich kann die Fortsetzung auch kaum erwarten und dabei dauert es noch so lange bis sie erscheint :(

      Löschen
  2. Hallo. :)
    Die Rezession ist wirklich toll und macht Lust auf das Buch.
    Kommt direkt auf meine Wunschliste. Danke ♡

    Liebe Grüße Ira S von Book-SunShine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank <3 Das freut mich :) Ich hoffe dir gefällt das Buch dann genauso gut :)

      Löschen
  3. Guten Morgen Sunny :)

    Eine tolle Rezi von dir. Und freut mich das dir das Buch so gut gefallen hat. Leider spricht mir das Buch nicht zu und ich denke auch nicht, das ich es in Zukunft lesen werden.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank <3 Schade, dass es dich so gar nicht anspricht. Dabei war es doch so gut. Aber manchmal ist das eben so :)

      Löschen